Schachbrett kaufen – „64 Felder aus Holz“

Schachbrett kaufen

Weiß und schwarz oder dunkelbraun und beige?

Die meisten Schachbretter, die es zu kaufen gibt haben ganz unterschiedliche Farben bzw. Kontrastarten. Ein starker Kontrast z.B. schwarz und weiß strengen ähnlich wie beim Lesen die Augen auf Dauer an. Ein weicher Kontrast ist meistens angenehmer wie z.B.

Wofür sind die Buchstaben und Zahlen am Rand?

Die Spalten bzw. Reihen werden mit Buchstaben und die Zeilen bzw. Linien mit Zahlen am Rand beschriftet, damit man die entsprechenden Züge in der Schachnotation festhalten kann. Zieht der Springer z.B. von Feld b1 auf c3 würde man schreiben: Sb1 nach Sc3 oder kurz Sc3.

Klappbare Schachbretter oder klassisches Schachbrett?

Für Vereine, die häufig Turniere an unterschiedlichen Orten ausrichten ist eine Mischung aus beidem ideal. Die klappbaren Kunststoffbretter sind sehr leicht, aber trotzdem stabil. Klassische Schachbretter aus Holz sind schwer, aber dafür natürlich sehr edel.

Holzbretter mit Intarsientechnik

Schachbretter aus Holz die mit Intarsienarbeit hergestellt werden sind etwas besonderes. Bei Intarsien werden in die Oberfläche verschiedene Hölzer so exakt gelegt und verarbeitet, dass wieder eine glatte/ebene Fläche entsteht. Bei Schachbrettern aus Holz werden entweder zwei unterschiedliche Holzarten für die weißen und schwarzen Felder benutzt oder eine Farbe (meist schwarz) wird gebeizt.

Das sollten Vereine beim Schachbrett kaufen beachten:

Von dem Deutschen Schachbund gibt es eine Turnierordnung, hier findet sich unter Punkt 3.1 folgende Anforderungen an das Schach-Material:

Das Spielmaterial muss an allen Brettern gleich sein. Die Spielbretter müssen aus Holz bestehen. Die Figuren müssen Staunton-Form haben. Die Königsgröße soll 9,5 cm betragen. Die Feldgröße soll 58 mm betragen. An den Außenrändern muss das Brett eine Bezeichnung der Spalten und Zeilen tragen. Die Farbe der Felder muss dunkelbraun oder schwarz bzw. beige oder weiß sein. Beim Einsatz von elektronischen Brettern sind Abweichungen zulässig. (Stand: 07.05.2016)

FacebookFacebook MessengerWhatsAppTwitterGoogle+PinterestEmailCopy Link